Gemeinden und Städte

Gebäudebesitzende informieren sich schon jetzt meist online über erneuerbares Heizen an ihrem Standort. Während die Gemeinde oder Stadt in der Energiewende eine vertrauenswürdige Anlaufstelle für Information und Förderung sein sollte, stellt die zielgenaue Information am richtigen Ort und zur richtigen Zeit eine Herausforderung dar. Ausserdem sind bei der Planung und Umsetzung energetischer Massnahmen verschiedene Akteure involviert und auch das Sammeln der Informationen und die Abstimmung sind aufwendig.

Deswegen hat SEP das Energierportal lanciert, das hilft, Gebäudebesitzende in Ihrer Gemeinde oder Stadt zur richtigen Zeit am richtigen Ort wichtige Informationen zukommen zu lassen und damit Fehlplanungen zu vermeiden. Mit dem Energieportal entfällt aufwendiges Datensammeln, da SEP als Grundlage über 650 Datenpunkte pro Gebäude bereits vereint. Für Sie bedeutet es ein einfaches Einbinden in die Webseite und ein Online Login als Zugang zu SEP = effiziente Beratung und einfache Weitergabe von Anfragen an die Energieberatung, Energieversorger oder Installateure mit allen zugehörigen Infos. Damit wird Ihre Vorreiterrolle im Bereich Energie gestärkt und Sie helfen Ihren Bürgerinnen und Bürgern. 

Sehen Sie sich hier an, wie die Städte Biel und Nidau das Energieportal bereits in Betrieb haben. 

> Blog "SEP Energieportal in Biel und Nidau"

Gemeinden und Städte Package

openMS

Open MarketSense

Infos zu jedem Gebäude in der Schweiz über eine Adressabfrage in Ihrer Webseite visualisieren.

Energiesimulation

Auslegung von unterschiedlichen Energiesystemen für die Beratung von Gebäudebesitzenden.

Kontaktformular

Binden Sie das Kontakt- oder Adressformular von SEP ein, um Ihre Kunden direkt an die Energieberatung weiterleiten zu können.

Erfahrungen

BIEL_geoimpact.png

Die Stadt Biel nutzt das SEP Energieportal für die Information und Sensibilisierung der Bevölkerung zum Thema erneuerbar heizen. Gebäudebesitzende der Stadt können sich nun ganz einfach per Adresseingabe eine Empfehlung für ein Heizsystem geben lassen, anhand der definierten Strategie der Stadt. Eine Anfrage für eine kostenlose Energieberatung ist ebenfalls direkt online möglich. Für die digitale Beratung kann die Energieberatungsstelle dann umfassende Gebäudedaten und Beratungstools in der Plattform SEP nutzen und Anfragen auch direkt an das zuständige EVU weiterleiten. Das Energieportal ist direkt in der Webseite der Stadt integriert.

> hier gehts zum Energieportal Biel / Bienne

tha_ro

Kontaktieren Sie uns, um herauszufinden, was für Sie passt!​​

Alexander Thommen

+41 79 260 41 90

alexander.thommen@geoimpact.ch